Fliegen lernen kann man in jedem der über 900 Vereine in Deutschland. Gegenüber einer Ausbildung in Flugschulen ist die Schulung im Verein kostengünstiger; Geselligkeit und Teamgeist sind ein weiteres Plus der Ausbildung im Verein.

Beim Flugsportverein Mössingen kann man das Fliegen mit Segelflugzeugen erlernen. Danach ist eine Erweiterung auf die Motorsegler- oder Motorflug-Lizenz möglich.

Für die Ausbildung in unserem Verein stehen zwölf Fluglehrer zur Verfügung, die die Ausbildung in ehrenamtlicher Tätigkeit durchführen und alle über etliche Stunden Flugerfahrung verfügen.

Die Ausbildung dauert je nach Engagement des Schülers ca. zwei Jahre.

Der zur Ausbildung gehörende theoretische Unterricht wird in den Wintermonaten in Zusammenarbeit mit anderen Flugsportvereinen in der Ausbildungsgemeinschaft “THURM+B” (Tübingen, Herrenberg, Unterjesingen, Rottenburg/Horb, Mössingen und Böblingen) durchgeführt.

Jetzt Ausbildung starten

? Wer darf fliegen ?

– Jeder ab 14 (Segelflug), ab 17 (Motorsegler), ab 18 (Motorflug)
– Jeder, der fit ist (Bestätigung durch einen Fliegerarzt)
– Jeder, der sich fürs Fliegen begeistert und Zeit mitbringt
– Jeder, der die Welt einmal aus einer anderen Perspektive erleben möchte

? Wie viel kostet die Ausbildung zum Segelflugpiloten ?

– Jugendliche zahlen bis zum ersten Alleinflug eine Pauschale von 300€ (inklusive Mitgliedsbeitrag, Windenstart- und Fluggebühren), danach gelten die Konditionen von unten
– Eintrittsgebühr für Erwachsene einmalig 300 EUR
– Der Jahresbeitrag für Jugendliche beträgt zur Zeit 195 EUR, für Erwachsene 360 EUR
– Pro Flugstunde 3-9 EUR (je nach Flugzeugtyp)
– Startgebühr pro Windenstart 2,50 bis 4 EUR
– Auskunft zu den Gebühren für Motorsegler- und Motorflugausbildung auf Anfrage

Interesse? Neugierig? Weitere Fragen?

Dann schau einfach mal auf dem Farrenberg vorbei oder nimm Kontakt mit uns auf!